Suche

Hier gibt’s was auf die Ohren.
Die heimlichen Charts der RATIONAL-Köche.

Sie kochen, probieren, verwerfen und fangen wieder von vorne an – die über 1.000 Köche, die täglich für RATIONAL im Einsatz sind, arbeiten genauso wie all die anderen Köche auf dieser Welt. Aber hören sie auch die gleiche Musik? Wir haben ein paar von ihnen gefragt. Nicht repräsentativ, aber durchaus anregend. Einen wichtigen Hinweis noch: Die hier vorgestellte Musik wird nur in der Küche gespielt, niemals im Service. Das war ihnen ganz wichtig zu sagen.

Die Vorspeise: AC/DC, Rage against the Machine.

Von „Touch too much“ über „Hells Bells“ bis hin zu „einfach alles“ reicht die Bandbreite, die die RATIONAL-Köche von AC/DC hören. In deren Küchen scheint es hart zuzugehen und offensichtlich will bei denen der Salat zu harten Riffs geschleudert werden.

Image

Der Zwischengang: Metallica, Clash, Red Hot Chili Peppers, Rammstein.

Es geht zwar abwechslungsreich weiter, trotzdem bleiben sich die Köche ihrem Motto treu: hart und laut. Hier allerdings manchmal mit leisen Zwischentönen wie „Under the Bridge“ von den Red Hot Chili Peppers. Das heißt aber noch lange nicht, dass den Jungs die Puste ausgeht.

Image

Der Hauptgang: Nirvana, Pearl Jam.

Experimentell und trotzdem ein Genuss: die Musik zum Hauptgang. Sie lässt wieder die nötige Bodenhaftung zu, ohne zu langweilen. Die Aufregung, ob es Gästen schmeckt, legt sich, denn das leise Gemurmel, das Klappern des Bestecks auf dem Porzellan sprechen ihre eigene Sprache: Das ist vorzuglich.

Image

Zum Dessert: Coldplay, Moloko, Charles Bradley, Paul Kalkbrenner, Staind.

Gleich ist es geschafft, das Dessert wird serviert, in der Küche geht es ruhiger zu. Das merkt man auch der Musik an, die gefühlvoll wird, fast schon sehnsüchtig – kein Wunder, der Feierabend steht vor der Tür. Bei der Speisen-Vielfalt völlig verdient.

Image

Die exotische Variante: Indische Küchensongs.

Als international aufgestelltes Unternehmen hat RATIONAL natürlich auch internationale Köche, die gerne Musik aus ihrer Heimat hören. Unser indischer Kollege beispielsweise unterscheidet deutlich danach, was er gerade kocht. Bei indischen Gerichten bevorzugt er Delhi Belly und Ik Junoon – beides übrigens durchaus für die westlichen Ohren geeignet. Und wenn er westlich kocht, hört er französische Songs zu französischen Rezepten und Reggae zu – lassen wir das.

Image

What's cooking there?

Kochen ohne Musik? Unmöglich für unsere Köche. Wir haben für Sie den richtigen Sound zusammengestellt, der unsere Köche motiviert.

Image

Kochen Sie mit uns!
Jetzt die neuen RATIONAL-Produkte erleben.

Überzeugen Sie sich selbst bei einem kostenlosen Termin in Ihrer Nähe.

Mehr erfahren
Image

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um unsere Produkte und das Unternehmen RATIONAL.

+43 6628 32799 Rückruf anfordern Kontaktieren Sie uns
Image

ChefLine®

Bei allen Fragen zur Anwendung können Sie an 365 Tagen im Jahr auf die Erfahrung unserer RATIONAL Küchenmeister zurückgreifen.

+43 662 832 799 30 Kontaktieren Sie uns
Image

Händler

Sie finden einen RATIONAL-Fachhändler in Ihrer Nähe, wenn Sie eine Postleitzahl und oder den Ort eingeben.

Bitte geben Sie hier Ihren Standort ein:

Suche
Image

Service

Ein dichtes Servicenetz von qualifizierten RATIONAL-Servicepartnern ist für Sie rund um die Uhr im Einsatz. Finden Sie hier Ihren kompetenten RATIONAL-Servicepartner in Ihrer Nähe:

Suche
Kontaktieren Sie uns